7. Mai 2022 | Berliner Einzelmeisterschaften U11

  • BEMu11_2

 Endlich wieder eine Meisterschaft für unsere Jüngsten! Am 07.05.2022 kämpften die besten Berliner Judoka der u11 ihre Meister aus. Mittendrin sieben unserer Judogorilla.

Nico kämpfte zwar noch sehr verhalten und nicht so dynamisch wie im Training. Nichtsdestotrotz konnte er sich mit zwei verdienten Siegen bis ins Finale kämpfen und wurde Berliner Vizemeister. Super Nico!

Kaiyu zeigte in derselben Gewichtsklasse richtig starke Ansätze, ließ sich in den entscheidenden Szenen aber ablenken. Als jüngster von drei Jahrgängen kann er aber die nächsten zwei Jahre noch in dieser Altersklasse angreifen!

Ebenfalls in einer Gewichtsklasse kämpften Niklas und Philon. Niklas musste sich einem späteren Finalisten geschlagen geben, kämpfte sich aber mit drei starken Siegen durch die Trostrunde und konnte sich so die Bronzemedaille sichern. Starkes Ding!

Philon hielt im ersten Kampf richtig gut mit, musste dann aber wie Niklas in die Trostrunde. Leider traf er dort gleich im ersten Kampf auf Niklas und schied gegen ihn aus. Trotzdem eine super Turnierleistung.

Ariel brachte nach seinem ersten Platz bei den Spandauer Meisterschaften wieder richtig viel Lust mit und gewann seinen ersten Kampf direkt mit Ippon. Leider wurde er dann nach einer Niederlage in die Trostrunde geschickt, wo er wieder auf einen alten Bekannten traf. Ariel machte vieles sehr richtig und kämpfte noch stärker als bei den Spandauer Meisterschaften. Leider sahen die Kampfrichter seinen Gegner im Kampfrichterentscheid vorne und für Ariel blieb nur der undankbare fünfte Platz.

Sina und Lucie freuten sich beide riesig, dass sie viel zu tun hatten und vier Mal kämpfen durften. Sina konnte drei ihrer Kämpfe souverän gewinnen, fand gegen ihre letzte Gegnerin aber keine Mittel. Nach einem starken Wettkampf darf sich Sina jetzt Berliner Vizemeisterin nennen!

Lucie war an manchen Stellen noch zu verhalten. In einem Kampf aber konnte sie so richtig zeigen, was in ihr steckt. Das war stark, Lucie! Und am Ende stand die verdiente Bronzemedaille.

Insgesamt hat das sehr viel Spaß gemacht mich Euch! Und viele von Euch können nächstes oder sogar auch übernächstes Jahr noch einmal in der u11 angreifen!

 2. Platz: Sina, Nico

3. Platz: Lucie, Niklas

5. Platz: Ariel

7. Platz: Kaiyu, Philon

 

  • BEMu11_1
  • BEMu11_2
  • BEMu11_3