Liebe Eltern, liebe Mitglieder,

nachdem wir gestern schon die Gürtelprüfung vom 21.03. und für die Wettkämpfer die Turnierfahrt nach Premnitz abgesagt haben, müssen wir leider mitteilen, dass wir ab kommenden Montag (16.3.20) auch den Trainingsbetrieb ruhen lassen. Dies gilt zunächst bis zu den Osterferien. Für heute ist das Training und damit die Aufsicht abgesichert. Wir als Judoka bedauern, dass wir unsere Sportart vorerst nicht vermitteln können. Sind aber überzeugt, dass dies eine sinnvolle und notwendige Maßnahme ist, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen bzw. zu verlangsamen.

Beste Grüße im Namen des Vorstandes und der Trainer,

Lars Sperling, 1. Vorsitzender